Autogene Brennzuschnitte

Unsere Autogen-Brennschneidmaschine mit 6 Brennern ermöglicht die Bearbeitung von Brennzuschnitten unterschiedlichster Blechstärken von bis zu 300mm Dicke. Das Verfahren zeichnet sich durch hohe Maßgenauigkeit bei niedrigen Energie-, Lohn- und Maschinenkosten aus. Das CNC Brennschneiden mittels Autogenverfahren erlaubt heute noch präzisere Schnitte und ist in vielen Fällen immer noch die erste Wahl. Unsere Brennschneidtechnik ist auch hier auf dem neuesten Stand der Technik und hat für Sie als Kunde nicht nur den Vorteil bester Qualität sondern auch höchster Verfügbarkeit und Termintreue.

Bearbeitungsmaße

Blechdicken

5–300 mm

max. Breite

4.000 mm

max. Länge

24.000 mm

Wir bearbeiten folgende Stahlgüten

Baustahl

S235JR, S355J2+N, S355MC, S460NL

Hochfester Feinkornbaustahl

S690QL, S700MC

Warmfeste Stähle

P265GH, P355NL

Verschleissfester Stahl

HB400, HB500

Vergütungsstahl

C45, 42CrMo4

Alle weiteren Stahlgüten können wir auf Anfrage jederzeit anbieten.

Werkstoffprüfungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit für Ihre Brennteile Werkstoffprüfungen durchzuführen. Zum Beispiel eine Ultraschallprüfung nach EN 10160:1999 oder eine Z15 oder Z25 Prüfung. Auch eine Massenspektralanalye zur Bestimmung einzelner Legierungsanteile im Werkstoff lassen wir gerne für Sie in geprüften Laboren untersuchen. Sprechen Sie uns einfach darauf an und wir können das für Sie erledigen! 

Weitere Informationen zu den Werkstoffprüfungen finden Sie auf der Seite Qualitätssicherung

Anwendungsfälle für Brennteile

Wenn Sie spezielle Anwendungsfälle suchen, finden Sie hier Beispiele von Brennteilen zu speziellen Anwendungen. Wählen Sie die gewünschte Kategorie:

Geltende Normen

  • DIN EN ISO 9013:02 für Längen- und Winkeltoleranzen
  • EN 10029:91 für die Blechbeschaffenheit (Ebenheit und Oberfläche)
  • EN 10160:1999 für Ultraschallprüfung von Flacherzeugnissen aus Stahl mit t>=6mm

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 7:30 bis 16:00 Uhr